6 Gedanken zu „Grafikknaller :-)

  1. hofnar

    http://www.google.de/imgres?q=neumann+flasche&hl=de&client=firefox-a&hs=Wuo&sa=X&rls=org.mozilla:de:official&biw=1400&bih=917&tbm=isch&prmd=imvns&tbnid=PZV7nl_IYtR6FM:&imgrefurl=http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Neumann-Mikro/Neumann.htm&docid=x7wXydcbxnvAFM&imgurl=http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Neumann-Mikro/Diverse.jpg&w=600&h=450&ei=CBv4T7iXHc2RswbJyPDhBQ&zoom=1&iact=hc&vpx=196&vpy=43&dur=44&hovh=194&hovw=259&tx=116&ty=130&sig=112804846089429141084&page=1&tbnh=150&tbnw=211&start=0&ndsp=38&ved=1t:429,r:0,s:0,i:72

    Antworten
  2. michl

    in jedem fall ists hässlich, wo soll denn da der grafischer knalleffekt sein, ich finde es implodiert gleich

    Antworten
  3. veithwerke

    In Thale wurde auch schon immer emailliert bis zum Ende der DDR.Meistens aber Töpfe,Straßenschilder oder andere Schilder.Vielleicht war in dem Werk früher ne eigene Radiostation???
    Ist übrigens nur 30 km entfernt.
    PS.Sofortkauf abgelehnt

    Antworten
  4. joachimhh

    eisen und hüttenwerk thale(heute thaletec) war um
    1910/1920 das größte und älteste emallierwerk europas.markenname löwen-email.vielleicht wurde diese emailschild im eigenen werk hergestellt?ich schätze in den 30er jahren…

    Antworten
  5. mätu

    grafisch minimiert gezeichnetes mikro….des schnupperlehrlings hans hansi ….. da bin ich mir sicher…. bei der prüfung der schnupperarbeit gerit seine zeichnung in den falschen ordner…und da ham wir den schlamassel….

    alles gegoogelt und echt war 🙂
    mätu

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.