Generation 0 mit Ölartigen Lichtgebilden, Danke Julius

Das Schild sieht heute zum ersten mal Sonnenlicht 🙂 natürlich war es original Verpackt Zustand 0++++++++, ungehangen, Jungfrau, ja klar mit Paperetiketten ohne nur den Ansatz von Rost, patina irgendwas bla bla bla  , ich drehte das Schild hin und her im Sonnenlicht , über den Buchstabe fällt dann ein regenbogenartiger Ölschimmer (lässt sich aber nicht wegwischen und sieht man nur in der Sonne)  Sieht aus wie Öl im Wasser , Lichtspiegelungen.

Wer weiss was das ist??? Hat es was mit dem Brennvorgang zu tun ??

100_1686.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

100_1687.jpg

4 Gedanken zu „Generation 0 mit Ölartigen Lichtgebilden, Danke Julius

  1. Christoph

    Vielleicht Spülmittel von Dr. Geumann? Frag mal Hofnar!!!
    Seriös, keine Ahnung, sieht man aber immer wieder bei jungfräulichen Schildern, aber nur in dunkeln Farben.

    Antworten
  2. mijomueller

    ich vermute das sind rückstände vom ölpapier oder wachspapier…. ist ja nicht schlimm, bloss nicht anfangen zu scheuern…

    Antworten
  3. hofnar

    moin mädels!

    emailschilder die damals schon eine werksgarantie von 25-30 jahren gegen wind,wetter und uv-licht hatten sollen gegenüber von fast säurefreien SCHUTZ aus öl oder wachspapier mit schlieren reagieren???

    nen schlecht lackiertes blechschild vielleicht ok!

    gebrannte emaille hat die gleichen physikalischen eigenschaften wie glas.

    was kann man in glas alles aufbewahren? spülmittel,öl,säuren etc. bla bla

    das transparentemail (emailschlicker) was als letztes als schutz und uv filter aufgetragen wird ist eine milchartige substanz die beim brennen zu einer kristallklaren schicht erstarrt.

    die öl-artigen schlieren lassen auf leichte mischungsfehler (7 zutaten) und/ oder temperaturfehler beim brennen zurückführen.

    auf dunklen farben denn auch schon mal besser zu sehen.

    das schild is so wias is oder winkelschleifer und klarlack.

    glaube die entscheidung fällt leicht!

    schön gruss
    doc kloogschieter alias hofnar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.