Gaggenauer Sparherde …

Lange aber wirklich sehr lange ist es her, dass eines dieser tollen Schilder der Gaggenauer Sparherde aus der Zeit der flächendeckenden Elektrizitätsversorgung zu haben war. Ein kleines Mädchen schaut auf einen Spar- Ofen, der gerade einen Kuchen und eine Gans grillt. Ohne dem Mädchen als Betrachter des Schildes ins Gesicht zu sehen, erkennt man die Bewunderung und Bestaunung über die neue Technik in der Küche.  So wird der Finger fraglich in den Mund gesteckt und gegrübelt. Doch etwas scheint dem Mädchen auch zu beängstigen, denn die Puppe hält sie schützend auf dem Rücken. Entweder ist die strahlende Wärme des Ofens ausschlaggebend oder das kleine Mädel erinnert sich gerade an die glückliche Gans mit ihren kräftigen großen Flügeln, die nun leicht gebräunt und lecker riechend im Gaggenauer Ofen weilt.

Die Anfragen zum Schild sind kaum zu bremsen. 😉

3 Gedanken zu „Gaggenauer Sparherde …

  1. Jens Beitragsautor

    du weisst ja opels feine marke die beschreibungen in den alpenländern :-)wollte auch mal so einen text schreiben 😉 gehört es wirklich zur oberliga?

    Antworten
  2. hofnar

    herde + öfen schilders sind doch relativ selten + im guten zustand gehen die eigentlich immer gut ab

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.