5 Gedanken zu „Frage

  1. reviersteiger

    probieren geht über studieren, also hofnars zauberschaum her (Essig mit Spüli), gut einwirken lassen und mit feinster Stahlwolle schrubben und gucken was passiert – so bleiben iss ja och nix, gell?
    Iss ja jetzt nicht das Megaselteneoberhammerschild, d.h. Risiko ist überschaubar – dürfte aber nix passieren, auch an der Litho nicht – schlimmstenfalls kriegst Du das Zeug nicht runter.
    Von Salzsäure würde ich die Finger lassen, habe ich mal probiert und mir den Glanz gleich mitweggeschruppt.

    Antworten
  2. Tyskie

    wie sagte Uwe schon : von Singer lass die Finger!
    Hofnar`scher Schaum ist aber bestimmt nen Versuch wert.Muskelschmalz und 00Papier mit 3000er Körnung nich vergessen(glaub so war die Rezeptur)

    Antworten
  3. hofnar

    moin stefan!

    das mädel is blass,krichste nich mehr braun.

    ansonsten mein tip:

    finger weg vonner salzsäure!
    zu grosse verletzungsgefahr + denk an deine lunge.

    den ganz groben dreck mit ner halben rasieklinge ersmal runter holen.

    man nehme normale essigessenz (25%) + spülmittelkonzentrat.alte schüssel + mutti’s alte spülbürste.fetten hieb spülmittel + das mit reinen essigkonzenrat ordendlich verdünnen.
    bürste zücken + das zeug aufschäumen wie rasierschaum!wenn es in den augen + der lunge brennerig wird hast du die richtige mischung.
    schild mit ordentlich druck einschäumen.10-15 min.einwirken lassen.abspülen + one more time.

    was jetzt noch an dich störenden dreck/patinia drauf ist kannst du mit aku pads (leicht angefeuchtet) mit ordentlichen druck runterkriegen oder mit nassen“klopapier“ (2000der körnung schleifpapier) abbekommen.

    !!beim motiv/mädel nen büschen mit gefühl ,soll ja was überbleiben!!

    die emaille kannas ab! bild-mat. unter beiträge hofnar zu finden.

    autolack politur für alten lack danach (gemäss gebrauchsanweisung)

    sollst mal sehn , dann kuckt das mädel gleich nen büsche freundlicher ;- )

    viel glück + spass

    schön gruss
    hofnar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.