frage zur kommentarqualität.

hallo, ich bin nicht immer der gute kommentator,aber ich bin weder im untterton noch agressiv und dauerhaft beim nörgeln und provozieren. Was haltet ihr denn von den seit einem jahr sich selber sehr witzig findenen kommentatoren.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

20 Gedanken zu „frage zur kommentarqualität.

  1. michl

    eigentlich hatte ich zu einer langen antwort angesetzt, aber meine motivation zu kommentieren war auch schon mal grösser. geht mir bei den beiträgen übrigens ähnlich, früher habe ich meine geschichten aus dem ärmel geschüttelt, heute kostet es überwindung mich an den pc zu setzen. irgendwie die luft raus, bei mir…..
    vielleicht wirds mal wieder besser …

    Antworten
  2. hofnar

    moin marco!

    meine meinung/massnahmen:

    alle aggros,provos,poser + nörgler ignorieren und nicht durch kommtare anfüttern.

    kommentare von den o.g. kontra-produktiven bei deinen eigenen berichten einfach löschen.

    d.h. im blog anmelden , bei deinen beitragen erscheint (beitrag bearbeiten)

    bericht anklichen bei kommtaren steht jetzt (edit)
    anklicken und löschen!

    alles guuut!

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  3. schilderdani

    Ich denke,das gehört zu einem Blog wie das Bier zum Abendessen…aber falls Du mich damit meinst:Ich verspreche Dir,das demnächst auch wieder Beiträge von mir kommen werden 😉
    Aber wenn mir etwas nicht paßt,werde ich das auch weiterhin kundtun und meinen Senf dazugeben,genau wie es jeder andere auch darf.
    Bin doch hier schließlich nicht im Blümchenforum…hoffentlich 🙂

    Antworten
  4. Jens

    @michl es ist wirklich schwer nach so einer langen Blogzeit immer wieder granatanberichte zu schreiben das ist unmöglich, jeder tut sein bestes und das machst du auch bis heute sehr gut.

    Zu den Kommentaren allgemein:

    Die Kommentare geben ja immer den jeweiligen Character des Menschen wieder, es lässt sich wirklich sehr viel daraus erlesen. Es gibt tatsächlich „gebildete“ Menschen die Provokation mit banalen Mitteln als Ironie sehen und sich darüber freuen wenn andere Menschen sich darüber den Kopf zerbrechen und es sehr zu Herzen nehmen. Die Wörter Scheisse und Dreck gehören absolut nicht zu einer Einschätzung eines Schildes oder Objektes oder gegen sich selbst. Würde man dies auch sagen wenn der Besitzer oder in manchen Fällen der Gesprächspartner neben einem steht und man wie hier ein Gespräch sucht, dann das ist der Sinn eines Blogs???

    Diese aufgeführten Punkte sind verankert in der weltweit geltenden Netiquette, und sind gerade für die mühselige Arbeit der Beitragsautoren von Wichtigkeit. Sollte es zu weilen wieder vorkommen dass das Benehmen in Beiträgen vollkommen sinkt und dadurch die Qualität der Seite einbüßt, müssen wir uns leider von einigen Kommentatoren egal ob Päbste, Doktoren, Kaiser von China für immer verabschieden, schade.

    Antworten
  5. keek

    marco, ich hoffe mal dass du und dani nicht ein und dieselbe person seid oder privat gemeinsame aktivitäten unternehmt, aber diese kabbeleien gehen doch schon gefühlt seit anbeginn der schilderjagd, warum auch immer..!!
    Um auf deine frage oben zu antworten, ich halte 0,0 in worten NULL KOMMA NULL davon und stimme dir zu..Punkt.

    Antworten
  6. schilderdani

    keek,auch Du hast hier selbstverständlich Meinungsfreiheit,aber was Du hier spekulierst geht ganz eindeutig unter die Gürtellinie….
    Marco & Ich ein und dieselbe Person…HALLO,geht`s noch? Ich bin doch nicht schizophren 😉 Überlege doch mal,was Du da schreibst!
    @ jens:Du bist ein kluger Kopf 😉

    Antworten
  7. www.email-schild.ch

    also wie ich schon paar mal erwähnt, darf und kann ich mich an vielem erfreuen und einen postive meinung äussern, meine meinung darf auch mal kritisch sein, oder das gegenteil…. aber ich muss mich doch nicht herunterlassen und andere mit negativem vollquasseln…dann schweige ich lieber….. gutes darf man immer sagen…..

    wahrscheindlich habe ich etwas nicht mitgekrigt, auf der diese fragen basieren….

    was solls

    ja ich habe bei mir euch eine gewisse ermüdung festgestellt mit den berichten…. das schreiben und fotografieren…doch will ich mich wieder mehr klemmen, denn die seite lebt von neune beiträgen….. ich müsste wohl mal meine ältesten auffrischen und sehen was da so los war und evtl erneuern 🙂

    regengruss
    mätu

    Antworten
  8. altsammler

    schönes thema, marco. 🙂

    das erinnert mich ein bisschen an den vergleich von emailschildern, dem untergang roms und der zunahme von patchworkfamilien in unserer gesellschaft oder so ähnlich (weiß leider nicht mehr, wer den impulsbeitrag damals hier gepostet hat).

    ich finde diese selbsternannten witzbolde zum K******, selbstgefällige gagsabberer, möchtegern mario barths (deutschlands mit weitem abstand genialster comedian aller zeiten!) für heimkinobetreiber, die ihre motive mit nachtsichtgeräten unter nachbars dusche suchen suchen, wenn sie ohne hunde gassi gehen.

    emailschilder sammeln ist etwas derart grundlegend existentielles (vergleichbar nur mit laubsägen bei sonnenuntergang), dass HUMOR (mich schüttelt es bei der schieren erwähnung dieses unsäglichen tabuwortes) hier so wenig verloren hat wie ehrlichkeit in der politik oder ne unterhose am FKK-strand.

    ENTFERNEN, LÖSCHEN, ABSÄGEN, DETERMINIEREN, EXCALIBURISIEREN, DISKREPATRIONALISIEREN, diese typen.
    JAWOLL, ZACK, ZACK!!!

    Antworten
  9. Börse Dottikon

    Ein Blog k a n n kritisch, wohlwollend, humorvoll oder ironisch sein. Er darf meines Erachtens aber nicht beleidigen (hier wird regelmässig die Netiquette missachtet, – wir sind doch nicht dazu da, einander fertig zu machen).
    Und wichtig: Ein Blog m u s s in jedem Fall einigermassen fundiert und intelligent sein, sonst fällt er nämlich gnadenlos auf den Kommentator zurück.

    Antworten
  10. altsammler

    @knurrwurst

    kannste mir mal ein foto mailen?
    würdest du auch tauschen?
    das ding suche ich seit jahren.
    bin noch bis 24.00 uhr online.
    und dann wieder morgen ab 01.00 uhr.
    würde auch selbst abholen.
    egal wo er steht.
    bin echt scharf auf das ding.
    bitte reservieren.
    unbedingt.
    danke.

    p.s. sorry marco. einfach nicht lesen bei unterleibsschmerzen.

    Antworten
  11. knorrwurst

    ich hab das Ding an die Mauer meines Ferienhauses in Mähring geschraubt, die Dorfjugend fragt ständig an, wann ich ihn füllen werde, dass ist total lästig.

    @altsummler: gib mir bitte deine Emailadresse dann schicke ich dir noch Bilder vom Innenleben.

    Antworten
  12. schilderdani

    Die Dorfjugend findet es bestimmt auch lustig,das Teil an Silvester mit Krachern in die Luft zu jagen…also schön drauf aufpassen,wäre doch schade um das wertvolle Schätzchen 😉

    Antworten
  13. jora

    Was für ein Beitrag.

    Ich lese und schreibe hier in diesem Blog gerade weil ich den Humor und alles was dazugehört so gerne mag.
    Ab und zu mal ein leicht provokanter Kommentar oder Beitrag,das gehört doch dazu.
    Wer ganz zart besaitet ist,soll zur Maniküre gehen oder Mario Barth gucken.Beleidigungen oder rassistische Äußerungen und andere Entgleisungen gehen aber garnicht.

    Wurde am Anfang bei meinen ersten Berichten hier teilweise auch ziemlich angepault und belächelt und fand das auch nicht immer lustig,aber rumjammern tue ich deshlab sicher nicht.

    P.S Helge Schneider 4 President .

    Google Suche : Helge Schneider vs.Reinhold Messner reinziehen,drüber nachdenken,kaputtlachen,weitermachen.
    Dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

    Schöne Woche

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.