Farbenprächtiger Rüger nochmal Nr. 1

Diesmal ein Stück aus der Schweiz. Der Hansi im glänzenden und farbprächtigen Zustand. Trotz kleiner Spinnen und einem kleinen Treffer, wird dieses Schild sicher zum wiederholten Male zum begehrten Jagdobjekt.

8 Gedanken zu „Farbenprächtiger Rüger nochmal Nr. 1

  1. Kent Somerset

    Hallo Bruder Jens, Pfarrer und Hellseher!!

    Schoss gerade auf knapp 1,000! Traute meinen Augen nicht…war noch bei 5..LOL!

    Manchmal frage ich mich, was diese frühen, hohen Gebote für einen Sinn machen.

    Antworten
  2. marco

    um spinner und möchte gern bieter fern zu halten bieten viele vorher daß was zu gewinnen ist um so mehr gebote um so höher die aufmerksamkeit

    Antworten
  3. hofnar

    moin!

    immer dieser hansi-hype.
    kann dem debil grinsenden kleinen teppichkotzer
    auf fugenritzengrauen untergrund nichts abgewinnen.
    so nun gehts mir besser ;- )

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  4. Reklamestammtisch-Karlsruhe

    Grüß Gottle aus Karlsruhe,

    ich finde der kleine Hansi ist und bleibt ein Klassiker!! Da gibt es nix zu rütteln, der gehört einfach in die Reklamewelt und wird auch immer seinen Sammlerwert haben. Hätte er Bierflaschen im Rucksack so hätte ich vielleicht auch schon einen!

    LG Martin

    Antworten
  5. joachimhh

    ich hätte auch gerne einen hansi..ist meiner
    meinung nach zu recht ein klassiker und begehrt.
    dieser ist besonders farbintensiv….

    Antworten
  6. maurer

    Für mich ist das Motiv auch nicht unbedingt anregend. Asschlaggebend ist die Herstellungsweise des Schildes. Die dicke Emaillierung und die starke Grundplatte machen das Schild zu einem hochqualiativen Zeit- und Sammlerobjekt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.