Fotos vom Casanova Cigaretten Scheunenfund

Vielen Dank an nixis faumme für die Bereitstellung der Fotos für unser Archiv. Das Schild wurde vor 14 Tagen entdeckt und hing bis dahin an der Innenseite einer Scheunentür wie die Spiegelausgabe beweisen soll.

casa-spiegel.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

 p2100168.JPG

casanova1.JPG

p2100177.JPG

Suche Casanova Cigaretten Schilder bitte alles anbieten: info@schilderjagd.de

21 Gedanken zu „Fotos vom Casanova Cigaretten Scheunenfund

  1. Kent Somerset

    Was der Spiegel beweisen soll, ist mir nicht ganz klar – ausser dass das Schild bis dahin existierte….lol!

    Aber interessant ist mal wieder die „Biet-Philosophie“: hohe Gebote direkt am Anfang.

    Noch besser zu erkennen bei der blauen OPEL-Frau:
    http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&item=290534934615

    Das Schild pendelt sich auf so €1,000 ein, und schon geht jemand auf das Doppelte. Prompt versuchen Leute mitzuhalten..und bieten im 30-Sekunden-Takt immer höher. Aus sportlichem Ehrgeiz? Aus Neugier? Dummheit???
    Diese Sogwirkung ist das Problem bei hohen Anfangsgeboten…und bei normalen Auktionen würd‘ man auch nicht sein Pulver so schnell verschiessen.

    Und sich selbst – und Mitbieter – ins Bein schiessen.

    Jaja, ich weiss: old story.
    Aber trotzdem immer noch ärgerlich.

    Gruss, Blue Kent

    Antworten
  2. almdudler23

    Opeldame…und was gibts Neues???…alter Hut ..ob am Anfang,dazwischen oder ganz zum Ende ist doch sch…egal..der Artikel geht nicht unter der Vorstellung des Verkäufers über die Bühne….macht doch fast jeder und manche schreibens sogar in den Text…aber ich versteh Deinen Ärger…

    Antworten
  3. Kent Somerset

    O Gott…du willst..du willst..doch nicht unterstellen, dass Verkäufer selber – irgendwie – äh…mitbieten????

    Was ganz Neues..

    Aber ernsthaft: ein Grund MEHR, die Preisspirale nicht weiterzudrehen.
    Anarchie ist zwar nicht machbar, aber Verstand ist durchaus brauchbar.

    Harald Schmidt sagt: „Ich zahle gerne zuviel.“

    Antworten
  4. marco

    die letzte opel dame sollte 20000 kosten zustand 1, im grottenzustand ging die für 1800 vor drei jahren da sin 2,2 lachhaft total lachhaft die geht mnd für 5000 weg da könndn wif auf etten unvd ajchr taschen puff rnn jgtz gutw nachr???

    Antworten
  5. Kent Somerset

    My excellent friend Court Jester!!!

    Deine Ausführungen stimmen ja: guter Text, tolle location, schöne Photos, ein echter Klassiker – sogar mit swimming pool, und alle drehen am Rad.

    So sind Leute in die Schulden- und Finanzkrise geraten.Und das Haus war weg.

    Faktor Mensch eben. Hat natürlich nichts mit dem System zu tun…

    Kapitalismus ist geil,Herr Nachbar!

    .

    Antworten
  6. hofnar

    my dear kent somerset!

    known as as freestanding man!
    or ??
    let me think!
    no! you’re the burner + you’re really hot!
    i know the truth as the master of desaster!!
    have a look my dear:

    http://www.thefireplace.com.au/images/woodheaters_kent/kent_somerset_fs_wood_heater.htm

    oookie! büschen alter hh-punk muss sein ;- )

    er weiss wohl, was der zornige junge mann mit dieser botschaft sagen hat.
    an der ehre des edlen court jester teilhaben zu dürfen beschämt mich und meine mittelmässigkeit ohne gleichen.
    möge er aber das von ihm angekreidete system,was ihn ernährt,in die lage versetzt sich mit irdischen tand zu behängen (emaillplakate) und seiner freien meinung kund zu tun mit nicht hohn und spott zu überziehn.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  7. Kent Somerset

    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ja.

    „Timothy Leary’s dead. He’s on the outside looking in..“

    Scheinbar nicht.
    Yours,Sir K, Pragmatist

    Antworten
  8. jora

    Was soll denn der Spiegel kosten,der fehlt mir noch ? 🙂 ..

    @Jens,wäre mal dafür a la facebook hier in die einzelnen Kommentare einen “ Gefällt mir “ Button einzubauen,falls technisch möglich!?

    Antworten
  9. Kent Somerset

    Kurz zurück zum Thema (wenn ich DARF, heiliger Hofnarr, und ja, ich weiss, der Mensch ist schlecht….)

    EBay hat dazu beigetrage, dass die Flohmärkte leergefegt sind, und die grossen AHA-Erlebnisse – SCHEUNENFUND!!! – ebenfalls auf der EBay Bühne stattfinden.Wobei man den grossen Entdeckern nicht in die Augen schauen kann, höchstens in ihre Photos…und angebliche „Locations.

    Aber die Preisexplosion ist ein Problem.

    Das kritisch zu sehen,hat nichts mit Naivität („Rufer in der Wüste“…) zu tun.

    Mein Plädoyer: nicht überstürzt bieten.

    Kühl kalkulieren. Wie im Geschäftsleben auch.
    Oder beim Lidl-Kauf…

    Antworten
  10. Kai

    is ja süß, als ob bei dem Teil irgendein Schnulli mit seinem Gebot den Zuschlag kriegt, außer einer haut hier erbarmungslos ohne Kohleklemme in die Tasten, sonst steht der Höchstpreis doch wahrscheinlich schon in ca. fest und 2 oder 4 potentielle Käufer sprechen sich ab um das Ding nicht an die Decke zu treiben, daher sind m.E. die Gebote hier sowieso nur nutzlose Spielchen, es sei denn s.o., schönen Gruß Kai

    Antworten
  11. Jens Beitragsautor

    Nun müssen sie sich nicht mehr absprechen die 2 – 4 Leute (oder waren es doch mehr ??) sondern haben es geschickt angestellt den Hund vorher an die Leine zu nehmen.:-) Das hätte ich nie gemacht hätte ich diesen Hund so ausgesetzt und angebunden an der Scheune gefunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.