Es grüßt das Schneemädchen aus Russland

Guten Tag allerseits,

gestern auf nem Flohmarkt,wo eigentlich außer ner staubigen Wiese nix zu holen war,sah ich dieses

Schild bei einer Antikhändlerin stehen. Zu Der Zeit waren gerade Russen bei ihr am Stand und klärten sie darüber auf,dass

es sich bei dem Motiv um das in Russland sehr bekannte sogenannte Motiv des Schneemädchens handle.

Hab ich noch nie vorher gehört,finde es aber sehr schön,ist auch richtig reliefartig geprägt.

Hat jemand schonmal etwas davon gehört bzw. deies Schild/Motiv schonmal gesehen oder kann es altersmäßig/wertmäßig einordnen ? Ich kann da so überhaupt garnichts zu sagen,nur dass es ich es bauchgefühltechnisch nicht habe stehen lassen können für ne schmale Mark.

Freue mich auf Kommentare der Russlandexperten oder derer,die es noch werden wollen.

Dzien dobry,ach nee das war ja glaube ich polnisch ….

gruss Jochen

Wer Interesse hat,macht mir ein faires Angebot per Mail : jochenrath@gmx.de oder bietet was im Tausch an !

0203.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Dieser Beitrag wurde am von unter die Jagd heute veröffentlicht.

Über jora

Ich bin gut 30 Jahre alt,sammle seit ca. 4 Jahren, hauptsächlich Blechschilder,Emaille und schöne Automaten, habe anfangs alles gesammelt,jetzt langsam spezialisiere ich mich auf reine Emailleschilder+alte Blechschilder,sammle nach Optik,keine bestimmten Marken oder ähnliches,bevorzugt Zuckerguss,Jugendstil-Ornamente auf Schildern,Thema Fisch und Angeln. Besonderes Interesse gilt Schilder von Weck oder den anderen Einmachfirmen wie Linn,Kieffer usw,aber auch das Thema Maggi,Schokolade und Küche ist von Interesse.Garbaty und das Thema Bananen faszinieren mich auch... Regionales aus Niedersachsen/Hannover/Braunschweig--> Wolters / Gilde / Gala / Feldschlösschen / Härke / Herrenhäuser usw. ist auch immer von Interesse.

24 Gedanken zu „Es grüßt das Schneemädchen aus Russland

  1. Christoph

    Ich würds mal auf einer Russland- oder Antiquitäten Site versuchen, mit Reklame und Werbung hat Snegurotschka nichts zu tun. Demnächt diskutieren wir hier noch Römische Schutzschilde..
    🙂

    Antworten
  2. Jens

    hallo jora,

    damit kenn ich mich aus , siehe hier http://www.schilderjagd.de/?p=3432 selbiges blechschild wurd um 1960-1989 in sogenannten Magasinen ( f magazin) verkauft dort gab es auch Sammowar Knobelbecher, Soljanka und russiches eis (moskau eis heute nur kopiert) und u.a matroschkas und diese blechschilder die werbung für die deutsch sowjetische freundschaft machen sollten (dsf) den wert kann ich dir nicht sagen aber es wird sich sicher irgendwann ein libehaber dafür finden.

    ps meine kommentare sind natürlich nur nach meinem besten wissen, vielleicht ist das schild auch was ganz anderes ?

    Antworten
  3. Wolfgang

    Wenn jetzt diese tolle Reklame Webseite jeder dazu benutzt um für seine seine Flohmarktfrustkäufe ein Neues Opfer zu finden, haben wir täglich ganz viele von diesen Beitragen, die hier niemanden interessieren. Sorry, für meine Ehrlichkeit. Mich nerven solche Artikel hier im Form….
    😈

    Antworten
  4. jora

    Jaja lacht mich ruhig aus,ich kann selbst auch gut drüber lachen…
    Da lag ich halt mal falsch mit meiner Einschätzung,bin halt noch nicht 30 Jahre auf Märkten on tour und hab jedes Schild schon zig mal gesehn…
    Dachte mir für nen Zehner nehm ichs mit,vielleicht ist unter dem Holz hinten nen Hersteller drauf…Naja hab ich halt nen Zehner im Klo runtergespült.

    MfG

    Antworten
  5. Tyskie

    Jens seinem fachlich versierten Kommentar kann ich nichts hinzuzufügen(danke Jens das Du bei der Sache bleibst!!)Außerdem Weihnachten ist nicht mehr lang hin.Dann passt das „Kupfer-Messing-Blech“ doch eigentlich schon wieder.

    Antworten
  6. Falk

    Hallo Jora, ich fands gar nicht so schlimm das Schneemädchen hier zu sehen – ich würde hier auch gerne das eine oder andere zeigen, hab aber immer nur Angst, dass ein „besonderer“ Sammler
    in seinen Kommentaren alles doof findet und alles schlecht macht – ich warte immer bis er im Urlaub ist….

    Antworten
  7. Jens

    … ich wollte nur sagen am 18.08. hatten wir 1500 Besucher davon waren 1100 mit dem selben PC wenn man evtl. Büro PCs Netzwerke an Unis usw oder Internetkabinette einbezieht denke ich an eine reale Zahl von 1400 Menschen dank aller eurer Beiträge übrigens gucken auch immer mehr engländer, amerikaner und franzosen bei uns rein, allso weiter machn wie gehabt 😉 ob highlight oder 1 € schild die mischung machts im leben 😉

    Antworten
  8. Kai

    Hallo zusammen,
    ich finde jeder, der einen Beitrag schreibt hat Respekt verdient, Anmache und Ton in den Kommentaren haben m.E. deutlich niedrigeres Niveau als die Beiträge und ermutigen nicht gerade zum mitmachen, sehr schade.

    Antworten
  9. jora

    Keine Panik,fange nicht gleich an zu weinen,wenn hier was kritisiert wird,kann mit konstruktiver Kritik sicher gut umgehen.

    Ist halt so am Anfang eines Hobbys,dass man noch nicht alles richtig einordnen kann und auch mal bei ner Grotte denkt,man hat was geschnappt,aber denke das legt sich mit der Zeit.
    Will mich aber auch kein Stück rechtfertigen für die Einstellung,weil ich denke,dass ein solches Forum zum Wissensaustausch und Informationsabgleich dienen soll.

    Beachtlich,dass dies Schild nun schon soviele Kommentare erzeugt hat. 🙂

    Naja ,wenn ich ein „Opfer“ auf dem Flohmarkt gefunden habe,dass mir nen Fuffi dafür gibt,dann schmeiß ich demnächst auf ner Börse oder nem Treffen sicher mal ne Runde Bier auf den Markt,jedoch sicher nicht für alle Kommentatoren.

    So genug Worte drüber verloren.Friede Freude Eierkuchen.Man lernt nie aus und vielen Dank für die passenden Infos und Hinweise.

    Gruss Jochen

    Antworten
  10. www.schildersamler.com

    Das Schild ist sicher für jemand interessant.
    Bei uns sind halt nur deutschsprachige Schilder aus Österreich Schweiz und Deutschland von Interesse.
    Es gibt aber viele anderes Länder bei der die Reklame anders war.
    Besser ein billiges Original aus Russland als ein Gratwohl Repro teuer an den Mann zu bringen das keiner will.

    Grüße Hannes

    Antworten
  11. Christoph

    Liebe Schilderfreunde, Ihr habt ja alle recht, nur hat das Dingens nicht das geringste mit Reklame zu tun, das „Schneemädchen“ ist die brühmteste aller Russischen Märchenfiguren! Werbung ist aber das Thema dieses Forums:
    DIE SCHILDERJAGD – Aus dem rasanten Leben der Jäger und Sammler alter Reklame weltweit.
    Da darf man doch jemanden darauf hinweisen, der versehentlich im komplett falschen Film gelandet ist? Jeder soll doch sagen können, was er denkt – und das mit seinen eigenen Worten?! Oder muss man bei jedem Statement überlegen, ob das eventuell irgend einer in den falschen Hals kriegen könnte? Ich habe schon richtig böse Mails gekriegt, nur weil ich hier sagte, dass mir ein Schild nicht gefällt. Sowas muss einem in der Online Welt am A*sch vorbei gehen, sonst ist man schnell mal in ner Anstalt.

    Antworten
  12. hofnar

    lieber jochen !

    wenn du reden willst ,ruf mich an.

    wir arbeiten das gruppenhydraulisch auf,dann geht es dir besser.

    es gibt dafür auch selbsthilfe gruppen.

    zusammen sind wir stark.

    schön gruss
    hofnar

    (betreutes schilder-ansammeln)

    Antworten
  13. jora

    Hi Stefan,melde mich,wenns mich zu doll bedrückt und es mich um den Schlaf bringt.

    Melde mich aber auch so die tage mal wieder…

    Gruss Jochen

    Antworten
  14. Benedikt

    Nur ein kurzer Kommentar dazu: Snjegurotschka ist die russische Version des Christkindes.
    Snjeg= Schnee
    Snjegurotschka= Schneefloeckchen
    Kommt zusammen mit Djed Moros = Vaeterchen Frost

    Antworten
  15. schilderdani

    Ja,wirklich schön zu wissen,das es noch Russland-Fachleute gibt…was würden wir nur ohne Pater Benedikt machen 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.