Emailschild aus England. Wer kennt sich aus His Master Voice

Oft angeboten werden die Schilder des Grammophon Herstellers His Master Voice. Die Emailschilder, die aus England stammen, gibt es in vielen Varianten. Hier kommt eine kleine Version im sehr guten Zustand zum Verkauf. Gerne würde ich zuschlagen, aber ich kenne mich weder mit dem Alter noch mit der Verbreitung dieser Schilder aus.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

14 Gedanken zu „Emailschild aus England. Wer kennt sich aus His Master Voice

  1. Daniel

    Hallo,

    wie gesagt tauchen diese Schilder ziemlich oft auf, meist sind es Repros.

    Dieses hier will mir auch nicht gefallen, sieht aus wie ne Indische Reproduktion.
    (Immer flach, dicke Trägerplatte, Rückseite meist mit Säure aus Alt getrimmt).

    Ich bin vor ein paar Jahren mal auf so einen Mercedes-Affen reingefallen, war ziemlich ähnlich gemacht.

    Grüße

    Antworten
  2. schilderdani

    Kenne mich mit diesen Schildern überhaupt nicht aus,aber mein Gefühl sagt „nicht alt“.Alleine die Farben…besonders das gelb ist viel zu grell,vor allem an den Ohren und dem Halsband!
    Ich tippe es ist aus den 70ern/80ern…wie der Verkäufer auch schreibt „vor 30 Jahren in England gekauft“….

    Antworten
  3. eagle56sport

    Ich sammle englische Schilder. Dieses Schild ist Ende der 70er Jahre massenweise produziert worden. Hersteller Dodo oder Garnier. Die Lochung befindet sich bei alten Schildern viel weiter am äusseren Rand, im gelben „Rahmen“. Die Rückseite ist bei alten englischen Schildern richtig rostig, nicht nur stellenweise.(Bedingt durch das relativ feuchte Klima und die salzhaltige Luft bis weit ins Landesinnere)

    Antworten
  4. reviersteiger

    da ist ja meine indische Fälschung noch um Längen besser gemacht, die ich mir mal für 30 Euro aus Bombay mitgebracht habe 😉

    Antworten
  5. mijomueller

    eagle56sport… vor jahren hatte ich ein geiles englisches schild und habe es verschleudert, da kein interessent da war und ebay gabs noch nicht. Slezenger Tennisrack (oder so ähnlich) seither niiiiie wieder gesehen! kam aus einem schrebergarten in offenburg (wie sooft)

    Antworten
  6. mijomueller

    bisher habe ich noch kein replikat gesehen mit aufhägelaschen, so wie hier. ich denke es handelt sich um ein „echtes“ reklameschild im historischen gewand und wie chris richtig vermutet, die skala zum vergleichen der klindenlängen. könnte wohl 60er jahre sein, da hat man sich auf das althergebrachte besonnen. ich denke das schild hing beim händler hinter der kasse und wurde benutzt um messer zu bestellen je nach gewünschter länge.

    Antworten
  7. eagle56sport

    mijomueller, danke für Antwort. Sollte jemand irgendein Teil aus England oder Irland haben und es loswerden will, bitte melden. Vielen Dank!

    Antworten
  8. mijomueller

    vielleicht hast du mal bilder von deinen schönsten schildern, die briten kommen hier nämlich immer zu kurz

    Antworten
  9. reviersteiger

    ich gucke öfters mal bei ebay.uk nach Schildern, aber irgendwie bin ich da noch nie fündig geworden – die wenigen orginal alten Schilder, die dort angeboten werden sind oft in einem miserablen Zustand – ist wahrscheinlich wirklich das Klima schuld, dass nicht soviel übrig geblieben ist, oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.