„Emailmanns Heil“

Diese Woche nach kleiner Pause mal wieder bei 3-2-1-meins rumgeschossen – speziell zwei belgische Schriftschilder ins Visier genommen – das Rossi (50×25, 1931) war nur mit etwas mehr Schrott zu erlegen, da es einige Jäger drauf abgesehen hatten und es 17 Schüsse brauchte – das Defaux (50×30, 1933, Graines=Samen/Saatgut) war dann überraschenderweise einfach – nur ein Schuß und Mindestmenge Munition verbraucht, da hier kein ander Jäger auf der Fährte war – tja mal so mal so … 

Euch allen „Emailmanns Heil“ fürs lange Wochenende!

reviersteiger

img_0957.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

img_0967.JPG

4 Gedanken zu „„Emailmanns Heil“

  1. reviersteiger Beitragsautor

    ungewöhnlich beim Defoux sind auch die Positionen der Montagelöcher – ich schätze für Pfahlmontage vorgesehen

    Antworten
  2. hofnar

    moin!

    rossi schönes fettes teil!da sind denn auch viele sammler und deko sucher dabei.

    august ist durchgeknallt! solche lettern hab ich noch nie gesehen.is nen saatguthändler ?
    lochanordnung macht dann auch sinn.

    wird nicht so häufig sein.

    schön gruss
    hofnar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.