Emaillierter Schneeschieber von Boos & Hahn

Liebe Schilderfreunde,

da wir seit Jahren an der Südlichen Weinstrasse mal wieder eingeschneit sind, hatte mein Sohn heute endlich die Möglichkeit unseren „Wormser Apostelschieber“ zu testen.
Auch nach 80 Jahren funktioniert er noch einwandfrei. Ich denke, er wurde nachdem er als Reklameschild ausgedient hatte in seine jetzige Form gebracht.
Damit die Bierschildersammler unter Euch keine gesundheitlichen Probleme bekommen. Ich war es nicht!

Besitzt noch jemand solche zweckentfremdete Kuriositäten? Wenn ja, bitte gerne anbieten.

schneeschieber_1.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

schneeschieber_2.jpg

schneeschieber_3.jpg

16 Gedanken zu „Emaillierter Schneeschieber von Boos & Hahn

  1. locksmith

    Klasse Bilder Wolfgang,aber Dein Sohn sieht nicht besonders begeistert aus. Viele Grüße aus dem ebenso verschneiten Bühl; Andy

    Antworten
  2. Wolfgang Beitragsautor

    Hi Andy,
    zu dem Zeitpunkt hatte er noch eine gute Stunde “ Harte Arbeit“ vor sich, deshalb war ihm die Motivation nicht im Gesicht an zu sehen.

    Antworten
  3. Jens

    hallo wolfgang, da hat tief daisy es ja auch ordentlich schneien lassen, der Schneeschieber hat ein herrliches Motiv. 🙂

    gruss jens (30 cm schnee)

    Antworten
  4. mijomueller

    kannst du mir sagen, wolfgang, warum der delialthermometer seitlich löcher in der abkantung hat, ist bei meinem nivea ganz genauso… komisch!?

    Antworten
  5. Wolfgang Beitragsautor

    Oh Nein!
    Michel, ich glaub wir wurden betrogen! Sicherlich beides Fakes aus der gleichen Werkstatt.
    🙁
    Kaufe meine Schilder jetzt nur noch im Altersheim oder beim Händler meines Vertrauens!

    Antworten
  6. schilderdani

    Das Schild ist doch noch richtig gut erhalten!Scheint sogar noch sehr farbkräftig zu sein…Schrauben raus und ab damit an die Wand!

    Antworten
  7. reviersteiger

    wegen andere Kuriositäten frag mal den Fips in Köln. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine in seinem Laden hat er ein rundes Erdalblechschild, was mal als Topfdeckel oder ähnlichem verwendet wurde – mag mich irren, fragen kostet ja nix.

    Antworten
  8. Wolfgang Beitragsautor

    @schilderdani. Wo bekomme ich dann meinen Schnee vom Hof, wenn der Schieber an der Wand hängt?
    @reviersteiger. Danke für den Tip, das Erdal Teil ist schon anderweitig „zweckentfremdet“.

    Antworten
  9. Christoph

    @Michl: die Löcher sollten der Hinterlüftung dienen, damit im Sommer zu hohen Temperaturen angezeigt werden. Soweit die Theorie.

    Antworten
  10. schilderdani

    Wolfgang,ich hab da `ne Idee:
    Du überlässt mir den alten,abgenutzten Apostelschneeschieber im Tausch gegen ein supermodernes,niegelnagelneues Teil…damit geht das Schneeschieben fast wie von selbst und Dein Sohn wird es Dir danken und sein Gesichtsausdruck wird dann auch viel freundlicher sein beim Schnee schieben 😉

    Antworten
  11. Wolfgang Beitragsautor

    Schilderdani, das ist eine tolle Idee. Leider gehört der Schneeschieber in eine 5-köpfige Familie, die ihn dann endlos vermissen werden.
    Die anderen Familienmitglieder sind die Opel- Schaufel, die Brockmann Tür, die Mauxionofenabdeckung und die Sunlightschippe. Die wären maßlos traurig, wenn das christliche Oberhaupt fehlt. Zu meinem Sohn: der Gesichtsausdruck verändert sich gegen Ende der Arbeit extrem ins Positive. Wenn dann auch noch Kino oder Pizza als Belohnung rausspringen, strahlt er wie ein „Rüger Hansi“.

    Antworten
  12. maurer

    Lustiges Beweisstück eines Menschen der nicht den kleinsten Schimmer vom Wert im Zustand 1 hat.Es scheint wirklich super in Ordnung gewesen zu sein bevor dieser es umgebaut hat. Müssen es denn immer Top Schilder sein??? Ich würde sonst eine unbedeutende Biertafel als Schweinetrog umbauen und hier anbieten.

    Antworten
  13. Pingback: DIE SCHILDERJAGD » Blog Archiv » Ist denn schon Schneeschieberzeit??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.