Ein Sensationsfund …

… ist es nicht 😉

Heute beim Stöbern auf dem Flohmarkt in Düsseldorf fiel mir ein Stapel alter Zeitschriften auf – Illustrierte Zeitung vom J.J. Weber Verlag Leipzig – ich schau mir dann mal gerne die alten Werbeanzeigen an. Eine Ausgabe (29. Oktober 1914) hatte dann sogar ein kleine Überraschung zu bieten – bei sonst nur schwarz-weiss Darstellungen eine farbige ganzseitige Werbeanzeige mit dem Rüger Hansi (immerhin auch 35 cm x 22 cm) – das Maraschino-Motiv als Emailleschild wäre sicher auch nicht schlecht gewesen – man beachte auch den Text der „Mundvorrat“-Hartwig&Vogel Anzeige bez. der „überfetteten“ Schokolade und wie gut sie angeblich den Soldaten tut – schon etwas „schräg“, gell? 😉

img_9451.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

img_9442.JPGimg_9441.JPGimg_9444.JPGimg_9446.JPGimg_9447.JPGimg_9448.JPG

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

6 Gedanken zu „Ein Sensationsfund …

  1. uwe

    In der „Illustrirten Zeitung“ aus Leipzig gab es häufig diese großen und vollfarbigen Werbeanzeigen. Da gibt es auch viele ganz tolle Seiten mit Flugzeugreklame (um 1910 – 1915). Vielleicht kann die ja mal jemand zeigen.

    Antworten
  2. Jens

    Alle Anzeigen als Emailschilder das wäre was, wäre aber dann auch zu viel, Anzeigen gabs ja Millionenfach, täglich neue. Der Hansi hat einen zu großen Kopf !! Der auf den Schildern kommt besser.

    Antworten
  3. Börse Dottikon

    Ich würde sagen:
    Nach unendlich vielen Hansis mit demütig-bescheidenem Monalisa-Lächeln endlich einmal ein listiger, selbstbewusster HANSI !

    PS. Jens, der Kopf ist meines Erachtens nicht zu gross, die Köpfe von Kindern sind immer im Verhältnis zum Körper grösser als bei Erwachsenen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.