don’t cry for me argenta!

moin tosomm!

aus gegeben anlass, glühbirnen in unserer heutigen zeit:

tabak werbung verboten !

glühbirnen werbung ??

gerade so konservative (nicht politisch gemeint!) leute ,wie wir sammler im allgemeinen (sach ich mal so)  haben doch wohl nen‘ lütsches problem damit ,was das ende der glühbirne angeht!?

als beispiel ne art-deco lampe mit energiesparlampen.(s.photo)

sieht  aus wie a….. ! (nicht alles was zwei backen hat ist immer ein gesicht)

gesacht getan , so lange noch nich verboten, anbei 5,-kg schwere glühdirnen werbung : 65×48 flagge,fetteste vollschablo, verantwortlich:emallerie als.strassbourg bzw. l’emaillio-gravure paris.  beim baujahr halt ich den rand wenn ich keine ahnung habe, da ist onkel francois gefragt!

die glühbirne ist tot,lang lebe die glühbirne!

schön gruss

hofnar

dirne-i.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen dirne-iii.jpg

4 Gedanken zu „don’t cry for me argenta!

  1. marco

    das haste recht, sieht grausam aus , mal sehen was sich die EU Brüder nächstesmal einfallen lassen, zumindesten steigert das verbot schilder mit glühbirnenabbildungen , was ja auch schon beim verbot der zigarettenreklame zu erkennen war.

    Antworten
  2. mijomueller

    komisch, wenn ich diese lampe sehe muss ich an dietmar schönherr denken, der an einem bügeleisen kurbelnd seine orion um eine explodierende sonne lenkte….

    (leute das ist was zum denken für die „älteren“ semester die was mit der RAUMPAROULIE anfangen können….)

    Antworten
  3. hofnar

    moin michael!

    wohl nen büschen weinlaub im haar gehabt?;- )
    jooh die alte orion, thomas peter, den saunddreck hev ick noch auf lp .
    hab noch mal gekuckt: der argenta entwurf soll von 1922 sein.

    schön gruss an die eidgenossen!
    hofnar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.