die heimkehr des thaga mann nach hamburch!

.

.

moin zusammen!

bis vorn halbes jahr hät ich noch nich mal im traum gedacht jemals an sonne hamburgensie ranzukommen und gesehn hatte ich ihn bis dahin nur auf bildern.

dank des oschie-abrüstungs abkommens von olaf  und hofnar’s aufrüstungs plan „oschies statt kanonen“ kam es zu einer plötzlichen verhandlungsplattform.

nach bilateralen verhandlungen zwischen der heimlichen haupstadt hamburch und der offiziellen namens bärlin, kam es es zu einer für beiden parteien gütlichen einigung zwecks rückführung hamburger kulturguts .

um die verbringung des kostbaren emaillplakats gefahrenlos und nicht für wegelagernde schilderjäger nachvollziebar zu gestalten  wurde folgendes szenario gefechtsmässig durchgezogen:

uwe (getarnt mit familie) taucht als harmloser tourist in berlin auf zwecks übernahme des thaga manns auf.

um die spur zu verwischen wurde der thaga mann ersma nach schleswich/holzbein verbracht.

in der zwischenzeit wurde tyskie“the transporter“  angeheuert um die überführung hh-sh-hh  in einer nacht und nebel aktion durchzuführen.

nach einer zwielichtigen übergabe in einer schummrigen garage in sh gelang es uns ohne zwischenfälle/schusswechsel/entführungsversuche das objekt der begierde heimzuführen.

anbei techn. details des thaga männ:

101×66 inkl.metallrahmen (ohne laschen)

die schutzemaille ist ziemlich dünn und rauh d.h. es kam nach der rituellen waschung mit „rasierschaum“ ne menge feinstaub und nikotin  runter.

nach der spezialpolierung war alles wieder roger in kambodscha.

vielen dank an olaf, das ich der glückliche sein durfte!

vielen dank an uwe und tyskie für die überführungs-hilfe!

genuch gesabbelt ,lasst bilder sprechen:

schön gruss

hofnar

tgm2.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen tgm3.jpgtgm1.jpgtgm4.jpgtgm5.jpgtgm6.jpghhman.jpg

11 Gedanken zu „die heimkehr des thaga mann nach hamburch!

  1. joachimhh

    der thagamann scheint richtig glücklich uber seine rückkehr nach hamburg….
    schönes schild und guter zustand..glückwunsch..

    Antworten
  2. reviersteiger

    da sieht man ma wieder – Beziehungen schaden nur dem, der keine hat – Mensch, ihr seit ja ne richtige „Unnergrundorgasation“, quasi das „A-Team“ der Schilderszene und gebs zu „Hannibal-Hofnar“ – Du liebst es wenn ein Plan funktioniert 😉

    Antworten
  3. mijomueller

    griassdi bua…. tolles schild. glueckwunsch. weiss auch noch ein exemplar….. gruesse an alle aus dem herrlichen irland, dem schilderparadis. mannomann schon dutzende von schildern gesehen und keines davon passt mir in den koffer… so ein mist….

    Antworten
  4. Olaf

    Achso ja, was ich noch schreiben wollte:
    Ich habe mir den 60×40 Thagamann gegönnt und muß sagen das mir der Sackschieber auf dem großen Schild bedeutend besser gefällt – viel detailreicher.

    Antworten
  5. loppis

    Moin hofnar
    Hatte heute ein hoffnungsvolles Gespräch mit einem Händler über so einen Thaga Mann im ähnlichen Zustand. Dabei soll noch die gleiche Darstellung als Gips? Figur, ca. keinen Meter hoch, sein.
    Könntest Du als HH Spezialist einen ungefairen Anhaltspunkt für einen günstigen Ladenpreis geben? Wie hoch oder niedrig darf man da ran gehen? Gab es überhaupt diese Darstellung als Standfigur?
    Mit Grüßen aus Ostfriesland und Dank im voraus von Reiner.

    Antworten
  6. Pingback: DIE SCHILDERJAGD » Blog Archiv » richtichstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.