4 Gedanken zu „Der Rote Cardinal hat eine neue Heimat gefunden!!

  1. Christoph

    100% Firbourg in der Schweiz. Seit Sommer letzten Jahres geschlossen.
    Zitat: Als Papst Leo XIII. am 23. Juni 1890 mit Gaspard Mermillod erstmals einem Bischof von Freiburg die Kardinalswürde verlieh, brachte die Brauerei Blancpain zu diesem Anlass ein Festbier auf den Markt, das Cardinal. Dieses Produkt war so erfolgreich, dass Paul Blancpain beschloss, seiner Brauerei künftig den Namen Cardinal zu geben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Cardinal_(Brauerei)

    Antworten
  2. sprattsle

    Hallo Pabba….also diese Schild muss in die Schweiz, darum wirst Du es mir anbieten….sonst komm ich nicht nach Fellbabababach…
    ALEX

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.