DDR Garage anno 1991

schildergarage.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen Hallo Sammlerfreunde,

ich wünsche Euch allen ein gesundes Neues Jahr und viele Schilderfunde im Jahr 2010.

Damit der Adrenalinspiegel gleich zu Anfang des Jahres in die Höhe geht, zeige ich Euch hier das Photo eines Freundes, welches er 1991 beim Öffnen einen Garagentores in den Neuen Bundesländern geschossen hat.

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

17 Gedanken zu „DDR Garage anno 1991

  1. Jens

    … da waren noch zeiten, was für ein schild hängt da neben dem sant klaus bier?? da hat ja kaum noch ein trabbi reingepasst

    Antworten
  2. mijomueller

    das kenne ich….. aus meinen albträumen. ich öffne das tor…. hänge alles feinsäuberlich und höchstvorsichtig ab und wache dann auf um festzustellen dass ich kein einziges schild mitnehmen konnte. das pure entsetzen und unvergleichlich tiefe enttäuschung umkrallt mein herz, die luft wird zu dick um sie einzuatmen, mein herz schlägt bis in die ohren und dann….. wache ich endlich auf, schweissbebadet,das pure entsetzen und unvergleichlich tiefe enttäuschung umkrallt mein herz, die luft wird zu dick um sie einzuatmen, mein herz schlägt bis in die ohren und dann….. wache ich endlich auf, schweissbebadet,das pure entsetzen und unvergleichlich tiefe enttäuschung umkrallt mein herz, die luft wird zu dick um sie einzuatmen, mein herz schlägt bis in die ohren und dann….. wache ich endlich auf, schweissbebadet,das pure entsetzen und unvergleichlich tiefe enttäuschung umkrallt mein herz, die luft wird zu dick um sie einzuatmen, mein herz schlägt bis in die ohren und dann….. wache ich endlich auf, schweissbebadet,das pure entsetzen und unvergleichlich tiefe enttäuschung umkrallt mein herz, die luft wird zu dick um sie einzuatmen, mein herz schlägt bis in die ohren und dann….. wache ich endlich auf, schweissbebadet,…

    Antworten
  3. Wolfgang Beitragsautor

    Zu den Fragen. Es gibt kein weiteres Bild der Garage. Sie war im Osten Deutschlands, vermutlich in Sachsen. Ich denke der Sammler der das Bild gemacht hat, hat sie nachdem er das Bild gemacht hat „entkernt“. Er sammelt seit ca. 10 Jahren nicht mehr. Seine Sammlung hat er längst verkauft.

    Antworten
  4. maurer

    ja die DDR Sammler hatten so einige schätze, was soll draus geworden sein, sicher hat ein cleverer westsammler oder holländer alles aufgekauft für ein apfel und ein ei 😉 wiederun muss man auch erwähnen das einige ostsammler gut bescheid wussten und schon ordentliche summen forderten.(manchmal auch ganz übertriebn hoch)

    Antworten
  5. Pingback: SCHILDERJAGD » Blog Archiv » Garagentor öffne Dich…

  6. Tilman

    ein Herr Maiwald,der mit Friseurbedarf handelte war noch zu DDRzeiten ein fleissiger Sammler. wir hatten noch vor der Wende das Vergnügen einige dieser Schilder von ihm zu bekommen. der Mann lebt nicht mehr.Er hatte auch keine Schilder im Haus.Das war zu profan.Das war in Berliner Umland. Vielleicht habe ich noch Bilder von der Garage.Mal schauen.

    Antworten
  7. Ralf

    1991 war es nicht so einfach Fotos zu machen, wie es das heute ist. wer mochte damals schon daran denken, das die jungen Nachsammler daran Freude haben. Schade es gibt wirklich zu wenig von diesen alten Aufnahmen spektakulärer Funde. 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.