„das doppelte mauxionchen“

sommer 2007 flohschanze hh:

meinereiner auf der pirsch.treffe dort einen befreundeten händler, klön nen‘ büschen mit ihm und sach ich dreh noch ne runde auffm‘ flohmarkt.komm wieder vorbei und seh plötzlich doppelt!Was ist das?steht da auffm fussboden ,dieses teil!! + robert erzählt grinsend:kommt aus ner nordeutschen datscha auch schrebergarten gennant.bei der entrümpelung fiel ihm diese konstruktion natürlich sofort auf. Es wurde als ofen-seitenwand genutz!!!zuerst war ich als sammler natürlich geschockt!! 2x mauxions die füsse absägen ,dann „kunstvolle“ pfalze reindengeln(splitter!) und dann noch in einen schicken rahmen  (55x72cm) braten!!

Aber dann sagte ich: geh mir ab mit der ollen opel-schaufel , so ein teil hat keiner   2x mauxions auf ewig zusammengeschweist.

Nach ein paar bechern kaffee haben wir uns auf 70 taler geeinigt.bin mit der beute schnell geflüchtet ,da sich immer mehr sammler einfanden,die am unikat rumfummeln wollten + mir tipps gaben wie man die schilder da wieder rausbekommt!

Die fotos sind leider noch nicht soo gut geworden(fang erst mit digital an).

ps:die fotos hat jens schon ,der packt die dinger noch irgendwo innen bericht   

Aber das wird schon! soo d.w.

gruss ut hamburch

hofnar

emailschilder-032.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

emailschilder-035.jpg

3 Gedanken zu „„das doppelte mauxionchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.