Dapol Indianer von der Insel Usedom

Jahrzehnte hing ein Dapol Indianer in einem Schaufenster auf der Insel Usedom. Urlauber aus Nah und Fern fragten nach dem Stück ob es käuflich sei, mussten jedoch immer eine Absage hören, da der Indianer einem Sammler aus Meckpomm (hier nur Mitleser) schon mehr als 10 Jahre versprochen war. Aber auch bei ihm fiel immer wieder der Spruch „De lot mol hängen“. Doch nun war der Tag gekommen.

IMG-20150228-WA0001

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

Schön hingestellt und betrachtet. Das Reichardt gab es auch noch dazu.

IMG-20150228-WA0002

In voller Pracht.

IMG-20150228-WA0007

3 Gedanken zu „Dapol Indianer von der Insel Usedom

  1. Börse DOTTIKON

    Glückwunsch Jens!
    Der DAPOL-Indianer ist und bleibt ein Klassemotiv, in welcher Ausführung auch immer. Und emailtechnisch ist das Schild wohl einmalig.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.