Chocolat Menier als Blechteil

Uraltes Blechschild um 1900 von Menier. Abgebildet ist ebenfalls eine moderne Digital-Kamera. Was es vor hundert Jahren schon alles in Frankreich gab 😉

Wichtiger Liveticker:

Liebe Leser und User, immer mehr Verkaufsangebote werden bei schilderjagd.de hochgeladen. Falls es zu Käufen kommt vergewissert Euch bitte, ob alles seine Richtigkeit hat, zahlt nur Sicher mit paypal bzw. kauft nur Ware bei Leuten die Ihr kennt oder Ware die Ihr persönlich abholt.

Euer Jens

4 Gedanken zu „Chocolat Menier als Blechteil

  1. schilderdani

    Klasse Foto…im ersten Moment dachte ich wirklich „oh Schreck,wie paßt das denn zusammen“,sieht auf dem 1.Auktionsfoto absolut realistisch aus mit dem Kamera auf dem Schild 😉
    Erst die anderen Detailbilder brachten Aufklärung (und Erleichterung) 🙂

    Antworten
  2. maurer

    Wer vermutet ,denn dass da ein Spiegel aufgeklebt ist ?? Ich frage mich jedesmal wozu ein Spiegel auf Schildern dienen sollte??? Vor dem Eintreten ins vornehme Schokoladengeschäft sollte die Frisur sitzen???

    Antworten
  3. Fips

    Ich habe das Schild mal in Amsterdam in der Antikhalle (hier der link zu der Antikhalle:
    http://www.looier.com/antiek/index-d.php) gesehen. Die anwesende Verkäuferin (die ja für alle Stände zuständig ist) konnte leider den Standinhaber nicht erreichen, hat mir aber seine eMail – Adresse gegeben. Ich habe ihn dann angeschrieben, doch leider war das Schild schon verkauft.
    Das Schild hatte übrigens auch schon Micky in seiner 18. Auktion (Pos.418)

    Antworten
  4. Jens Beitragsautor

    Schöne Halle da würd ich auch gerne mal rumschnuppern ;-),

    ja der Spiegel diente wohl zum hübsch machen schliesslich war Tante Emma ja eine gefragte und gut betuchte Frau im Dorf oder in der Straße 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.