Berliner Reklame um 1900 Mann nagelt Jugendstilplakat an !

Natürlich hatte ich mich auch eingereiht und fand die Berliner Schilder begehrenswert vor allem das Jugenstilschild mit Rahmen sehr schön, aber so ist es eben „wer zu erst kommt malt zu erst“ (sowas muss man ohne wenn und aber hinnehmen) .  Um so verwunderlicher war es dass niemand, weder der erste Abkäufer noch die vielen Leute per Anfrage, dieses Schild hier gekauft haben ??????? Na gut sah ja auch schlimm ut. So dass ich es vor 2 Tagen fröhlich in Empfang nehmen konnte. Alles war super gelaufen. Auf Frauen ist eben verlass !!!! 🙂

So dann gings los, heute Nacht wieder mal Essigsäure einwirken lassen und bis 3 durchgeputzt und siehe da. Alles Roger in Kambotscha. Fette Jugendstilschrift und Zuckerguss , he und  da auf dem Schild wird sogar gearbeitet, denn anscheinend hat er gerade den Jugendstilbanner in den Straßen von Berlin angenagelt. Super !!! So nun bin ich müde und mut ins Bett. 🙂

testbild.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

100_2053.jpg

Suche derartige Schilder info@schilderjagd.de

8 Gedanken zu „Berliner Reklame um 1900 Mann nagelt Jugendstilplakat an !

  1. hofnar

    moin jens!

    ich schmeiss mir wech!
    wer nich will der hat schon.
    schöne präsentation von nen geilen schild.
    glückwunsch!
    biittte noch die vorher-photos zeigen tun!

    schön gruss
    hofnar

    Antworten
  2. Christoph

    Oberaffengeil, Kompliment, hätte ich nie gedacht!!! Essigsäure ohne irgendwelche neutralisierenden Seifen, das ist wohl das beste für solchen Schmutz? Aber zum Sjets: dieser Mensch sollte besser mal schauen, wo er mit dem Hammer hinhaut, als das Publikum zu begaffen…
    So sind Emailleschäden vorprogrammiert!!!

    Antworten
  3. uwe

    Tolles Teil!
    Da ich mich leider nicht eingereit habe in die Anfrage nach Bildern, wäre es schön zu sehen, was es alles gegeben hat. Die beiden Varianten des Arbeiters kenne ich ja jetzt.

    Antworten
  4. maurer

    Das erste Schild was ich sehe auf dem ein Schild der selbigen Firma, für die aber auch auf dem Schild der gleichen Firma Reklame betrieben wird, angebaut zu sehen ist oder gerade angebaut wird. Evtl. sogar vor 1900 ?!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.