Begegnung der „Hofnar“-Art

@ Hofnar,

habe heute zwei Namensvetter von Dir gesichtet. Ein ganz schön großer Hofnar-Oschi und einen Aschenbecher – war mit 750 € und 75 € allerdings für mich nix. War trotzdem schön Deine „Verwandten“ mal zu treffen 😉

Glückauf

reviersteiger

img_9271.JPG

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

img_9272.JPG

img_9281.JPG

Ankauf historischer Reklame info@schilderjagd.de

6 Gedanken zu „Begegnung der „Hofnar“-Art

  1. Jens

    Der Flohmarkt sieht aber vielversprechent aus, auf dem großen Hofnar tummelt sich auch ein Mauxion Mini Schild 🙂 oder weiter hinten steht ein Mauxion Großformat.

    Antworten
  2. maurer

    Was sollte der Mauxion Junge denn kosten ?? Waren noch mehr Schilder vor Ort?? Wo befand sich dieser Flohmarkt?

    Antworten
  3. schilderdani

    Sehr lustig finde ich auch das Michelin-Männchen alias Reifenluftdruckfüller,das da vor dem hofnar im Gras hockt….
    Die Dinger tauchen in letzter Zeit auch vermehrt im bekannten Auktionshaus auf und erzielen regelmässig beachtliche Preise….

    Antworten
  4. hofnar

    moin reviersteiger!

    vielen dank für die schönen fotos!
    endlich mal wieder nen hofnar inkl. ascher
    auf freier wildbahn.
    hast meinen beschissen tag gerettet !

    schön gruss
    hofnar

    ps: glaube der obige hofnar is nen büschen älter als mein 1956ger.

    Antworten
  5. reviersteiger

    @maurer: der Mauxion Junge lag bei 1.200 der Markt war ein Jukeboxbörse in der Nähe von Eindhoven, Niederlande – einige Schilder, aber nur Profiverkäufer mit hohen Preisen – habe nur Kleinkram ergattern können

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.