Bedauerlich ….. :-( das Sammelgebiet wird zerstört.

Hier geht es direkt zu den ebay Angeboten

https://www.ebay.de/itm/?hash=item240338e337:g:u4EAAOSw3w1hej6f&mkcid=1&mkrid=707-53477

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen

11 Gedanken zu „Bedauerlich ….. :-( das Sammelgebiet wird zerstört.

  1. Dave

    Es ist leider echt grausam das immer mehr Müll bei ebay landet und unwissende abgezockt werden!
    Ebay macht leider nichts gegen diese Fälscherbanden, ebenso wenig gegen die Fakeanzeigen mit
    Foto Diebstahl!

    Antworten
  2. Fuldauer

    Moin habt ihr auch den Beitrag mit dem Ernemann vom bulgarischen Altwaren Händler inszeniert und die Sammler verarscht ?? @schilderjagd.de

    Antworten
    1. www.schilderjagd.de Beitragsautor

      ??? Nein damit nix zu tun, was soll das bringen, war doch viel zu offensichtlich… und verarscht wird man doch leider täglich heutzutage. Ich dachte immer, dass mit der neuen Zahlung Fakes keine Chance haben.

      Antworten
  3. Altsammer

    Das Sammelgebiet ist schon lange zerstört. Mit sammeln hat das Thema nichts mehr zu tun. Durch Preistreiber der Generation Z die Schilder völlig überteuert bei eBay oder auf Auktionen hochtreiben und dieselben dort wieder kaufen. Die Zeiten des wahren Sammelns sind lange vorbei. Da muss sich keiner über Fakes wundern.

    Antworten
  4. andreas

    Warum sollte das Sammelgebiet zerstört sein?Jeder ganz so wie er will, finde ich. Ich persönlich , sammel für mich und nicht für andere, bin nicht erstrebt Gewinn Maximierung zu erzielen, erfreue mich an den Dingen die ich habe und habe bisweilen soviel Erfahrung gesammelt mich nicht über den Tisch ziehen zu lassen.
    Ergo…..Preistreiber würden mich gar nicht interessieren……, weil….habe ich schon mal hier irgendwo geschrieben, es mir am Arsch vorbei geht wenn es mal einen Postenfund oder ähnliches geben würde von einem „teuren“ Schild welche ich besitze und welches mir gefällt, weil …..ich mich einfach daran erfreue.
    Das ist für mich Freude an der Materie.
    LG
    Andreas

    Antworten
  5. Sammlerpaule

    Und auch das Schild wird wieder 1000 € kosten. (:- Eine Tür durch Gier, völlig überzogene Preise auf Auktionen und Festpreisshowdown durch die „NEUEN JUNGEN MITSTREITER seit ca. 10 JAHREN“ für immer mehr Fälschungen ist geöffnet. Schaut euch die Vögel bei ebay, Auktionen und in Shops an, langweilige Allerweltsschilder in Dauerschleife für tausende Euro nur aus Geld Raffgier oder Gehirnampu? , und der Sammlermob freut sich noch drüber. Schleimt sich gegenseitig voll. Daran kann auch tägliches Meckern über Fälschungen nichts ändern. Die Menschen wollen nicht wissen ob alt oder neu es interessiert nicht. Hauptsache billiger kaufen als die Originalen. Das mit dem Kampf gegen Fakes ist gescheitert und wird früher oder später keinem mehr interessieren.

    Antworten
  6. Martin

    Soviel Fakeschows und 1. April Geschichten kann ich kaum noch ertragen, ja wie in der Politik oder bei Corona, jetzt werden schon bei fakebook Schilder auf Dachböden getragen um sie dann zu filmen und wieder runter zutragen und als Dachbodenfund zu verkaufen (veräppeln) und damit Likes zu generieren. UAAA was für eine verblödete Welt. Und die Preise sollen überall echt sein ?

    Antworten
  7. Stephan

    Ähhh mal ganz ehrlich, nein das Sammelgebiet wird nicht zerstört alles ist schön und überall sind Regenbogen, bei ebay wird gerade der Klassiker Deutscher Honig in Fakeposten zerstört…. nein aber es ist alles in Ordnung die Welt ist schön… nööö mir macht es keinen Spaß mehr mit diesem Scheiß.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.