4 Gedanken zu „aus omi’s küchenreich d.r.g.m.

  1. mijomueller

    auf die gefahr hin, dass sich jetzt wieder jemand darüber mockiert, dass ich zu jedem thema was zu melden habe…
    als ich 1991 meine erste schildersammlung aufgelöst habe, brauchte ich ja was zum sammeln. mein interesse viel dabei auf die firma melitta. melitta machte ja nicht nur kultiges geschirr (minden/Stockholm/budapest/hamburg usw) sondern auch kaffeemühlen, teemühlen, kaffeemaschinen, verpackungen, reklame und und und. nmelitta sammelte ich einige jahre lang und kam von melitta auf kaffee hag, was wiederum die intialzündung gab, 2001 (nach der scheidung) wieder mit schilder anzufangen.

    melitta als sammelthema ist sehr kultig und es werden für seltene filter (ich hatte an die 150 verschiedene) dreistellige beträge bezahlt.
    gruss michl

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.