Alte Werbefigur gefunden

No Gravatar

Hallo zusammen

Habe eine alte Reklamefigur auf den Dachboden einer ehemaligen Apotheke gefunden.

Rückseitig signiert  Erich Steingraf (Felle) Bad Homburg

Höhe : 72cm

Gips / Keramik

Das Schild (angeblich Pappe) auf der Front ist irgend wann mal abgefallen und verschollen.

An den Händen fehlen teilweise die Finger.

Nase ist bestossen.

Fell ist sehr gut erhalten.

Bitte um Urteil der Fachleute.

Verkauf möglich.

Danke

reklamefigur021.jpg

Hier ANKAUF Emailleschilder Blechschilder
Unsere ebay schilderjagd Angebote
Unsere Angebote und Tagesauktionen
Werben auf schilderjagd.de
Hier eine Echtheitsanfrage stellen
Verkaufsgalerie reklamefigur011.jpg

reklamefigur06.jpgreklamefigur04.jpg

reklamefigur05.jpgreklamefigur01.jpg

Share and Enjoy

8 Gedanken zu „Alte Werbefigur gefunden

  1. maurer

    Ich habe diese Figur noch nie gesehen. Was wird beworben??? Ein Teutone, der sich das Knie verletzt hat Werbung für Binden???- Der Habitus erinnert an andere Figuren aus der Zeit um 1933, dennoch denke ich die Figur ist älter. Schönes Stück.

    Antworten
  2. Frabee Beitragsautor

    Hallo
    Es werden Felle beworben.
    Die Firma gibt es wohl heute noch.
    Steht aber wegen des Tierschutzes , stark unter
    Beschuss.

    Antworten
  3. hofnar

    habe ich als lütten butsche inne 60ger noch inne apothekenschaufenster gesehn. war werbung für fellbandagen gegen rheuma,verstauchugen….

    alter: schätze ich nachkriegsware und damals sind solche werbefiguren noch jahrzehntelang
    benutzt worden.

    Antworten
  4. Jens

    Hallo,

    bei solchen Figuren ist der Zustand auch enorm wichtig, schade dass hier vieles schon beschädigt ist. Das wird wohl auch den Preis stark beeinflussen. Aber gesehen habe ich die Figur auch noch nie.

    Antworten
  5. jora

    Tolle Figur,aber ich schließe mich meinen Vorrednern an,Zustand leider nicht so toll,aber trotzdem sicherlich ein schönes Stück reklamekunst.

    Antworten
  6. nick

    es handelt sich um den sogenannten „katzenfellmann“
    eine werbefigur mit unterschiedlichen anwendungsbeispielen und artikel aus katzenfell
    u.a. in einem alten zacke- oder dorotheumskatalog zu finden
    viel spass damit

    Antworten
  7. Klaus-Peter Kuh

    Ich hatte auch mal eine, habe ich mir geben lassen, als unsere Drogerie zumachte. Obwohl der Katzenmann bis zum Schluss im Schaufenster stand, war er schon mächtig demoliert, wahrscheinlich etwas kaschiert. So dass es mir letztlich doch zu blöd war, ihn aufzubewahren. Seit Kurzem ist der Handel mit Hauskatzenfellen verboten, die Felle müssen jetzt entsorgt werden. Merkwürdiger Zeitgeist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.