Archiv für den Tag: 7. September 2018

Autorenteam sagt: Danke, danke, danke und freut sich auf ein Bier mit Euch!

Autorenteam sagt: Danke, danke, danke und freut sich auf ein Bier mit Euch!

Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem aktuellen Zuspruch. Obwohl viele, viele Sammler
von unserem Buch sicherlich noch gar nichts wissen, verlässt hier aktuell Paket für Paket unser Haus. Die limitierten Bremen-Ausgaben sind bis auf 2-3 Ausgaben vergriffen und Liebhaber von limitierten Varianten müssen ab kommender Woche auf unsere Berlin-Edition zurückgreifen. Von dieser sind noch einige vorrätig. Von den Normalausgaben selbstverständlich auch!

Wir möchten es nicht versäumen, uns bei Euch für alle netten Mails und Postings jetzt schon einmal zu bedanken. Wirklich toll, welch netten Worte Ihr gefunden habt. Auch für die tolle Zusammenarbeit mit www.schilderjagd.de und der Facebookseite von Michael Müller
(https://www.facebook.com/groups/reklamevirus) möchten wir danke sagen.

Viele Eurer Anfragen beschäftigen sich mit den zu erwartenden Verkaufspreisen. Hierzu können wir Euch aktuell folgende Informationen geben: Bei uns ist es wie auf jeder Börse! Es geht preislich ganz unten los und steigert sich dann deutlich; je näher man zu den absoluten Highlights kommt. Die günstigsten Exponate kosten nur 25,— bis 30,- Euro. Dies sind allerdings nur sehr wenige. Zahlreiche andere Schilder liegen zwischen 100,— und 200,— und so weiter. Das preisliche Ende wird noch nicht verraten. Es bleibt natürlich im vierstelligen Bereich. Bitte bedenkt, dass fast alle angebotenen Stücke sich in sehr guten Erhaltungszuständen befinden. Gerade bei den so empfindlichen Blechen ist dies sicherlich nicht alltäglich.

Trotz intensiver Recherchen konnten wir wirklich unzählige Schilder andernorts nicht nachweisen. Es kann also gut sein, dass auch eigentlich unscheinbar wirkende Exponate nie in Serie gegangen sind und es sich oft um Muster handelt. Da werden wir sicherlich vieles preislich unterschätzt haben. Auf der anderen Seite werden wir hier und da aber auch bestimmt nicht billig sein. Es ist bei uns also genauso, wie Ihr es von jeder Börse gewohnt seid.

Bezüglich zunächst eher teuer wirkender Schilder sagte ein großer Reklamefachmann mal in etwa zu mir: „Ach Marco; heute denkst Du, dass das Schild teuer ist. In spätestens zwei Jahren betrachtest Du den Preis als angemessen. Und in 5 Jahren freust Du Dich über dieses Schnäppchen!“ Damit sollte eigentlich alles gesagt sein.

Am nächsten Wochenende werden wir in Neuss (Gare Du Neuss – Reklamebörse) sein, um auch da unserer Buch zu präsentieren. Wer von Euch nicht dort sein kann, kann unser Buch „Blech is beautiful!“ auch problemlos weiter über unseren Shop www.schildermafia.de bestellen.
Sicherlich können wir Euch in Neuss die zahlreichen Fragen beantworten, die Euch aktuell bezüglich des Archiv-Fundes noch beschäftigen. Sprecht uns einfach an. Vielleicht quatschen wir dann ganz locker und entspannt bei einem guten Bierchen!

Wir freuen uns auf die Gespräche mit Euch. Ein schönes Wochenende wünscht das Autorenteam Jochen & Marco (Übrigens: Auch Becks is manchmal beautiful!